Vous êtes ici : Accueil › Recherche
› RECHERCHER
Titre
Auteur
Mot-clé
Année avant
Année après
Plus d'options

› AFFINER

› RESULTATS DE LA RECHERCHE  
12 résultats › Tri  › Par 
collection_x
Source : Hypotheses.org

Frisch gelesen und rezensiert: Martin Iddons „New Music at Darmstadt“

Zupancic, Julia (28 avr. 2014)

Faktenreich, anschaulich und stets mit kritischem Blick – diese Monographie von Martin Iddon (University of Leeds) liest sich wie eine spannende Chronik zu den Anfängen der Darmstädter Ferienkurse von 1946 bis 1961. Wie der Untertitel „Nono, Stockhausen, Cage, and Boulez“ schon verrät, ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Lebendige Musikgeschichte: Ein Besuch im Archiv des IMD

Zupancic, Julia (2 déc. 2014)

Im letzten Monat hatte ich die Gelegenheit, eine Woche lang im Archiv des Internationalen Musikinstituts Darmstadt (IMD) zu recherchieren. Das IMD ist vor allem dafür bekannt, dass es die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik ausrichtet, die seit 1946 alle zwei Jahre in Darmstadt stattfinden ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Gerade gelesen: "Orakelnde Musik. Schönberg, der Fortschritt und die Avantgarde" von Golan Gur

Zupancic, Julia (2 juin 2014)

Die Fortschrittsidee sei deshalb so wirkmächtig, schreibt Golan Gur, weil sie das Verstehen der Vergangenheit mit dem Vorhersagen der Zukunft verbindet. So nennt der Musikwissenschaftler seine Dissertation auch „Orakelnde Musik“ in Anspielung auf Karl Popper, der in seiner kritischen ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Musik im Fangnetz von Politik und Ideologie – Ein Augenzeugenbericht

Zupancic, Julia (18 juil. 2014)

In diesem Post geht es ausnahmsweise nicht um die Musik der 1950er Jahre, sondern um ein extremes Beispiel politischer Instrumentalisierung von Musik, wie sie im Kontext des Nationalsozialismus üblich war. Der erinnernde Bericht, den ich hier zitieren möchte, stammt aus dem Jahre 1960. Anlass ist ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Musikgeschichte als Sonatenform oder das Ende der Musik als Reprise der Geschichte

Zupancic, Julia (23 juin 2014)

Seit meiner Lektüre von Alexander Demandts Metaphern für Geschichte (1978) halte ich gerne und ausgiebig Ausschau nach Sprachbildern für Musikgeschichte. Demandt teilt häufig verwendete Metaphern nach Bedeutungsfeldern ein. Dabei unterscheidet er organische, technische, Jahreszeiten-, Theater- ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Kuriositäten aus den 1950er Jahren: Die Leugnung der Zwölftontechnik

Zupancic, Julia (19 mai 2014)

Bei meiner Beschäftigung mit Quellen aus dem musikästhetischen Diskurs der Nachkriegszeit stoße ich immer wieder auf Texte, die mir aus heutiger Perspektive sonderbar erscheinen. Sonderbar, weil etwas angezweifelt wird, das heute als selbstverständlich gilt. So war ich überrascht zu lesen, wie ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Krise und Chance. Eine Einführung zur Musik der 1950er Jahre

Zupancic, Julia (16 avr. 2014)

Die 1950er Jahre bieten immer wieder einen faszinierenden Forschungsgegenstand – auch für die Musikwissenschaft. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs kommt es zu erheblichen Umbrüchen in politischer, gesellschaftlicher, sozialer und kultureller Hinsicht. 1949 erfolgt die doppelte Staatsgründung ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Das Experiment des Orphée

Zupancic, Julia (9 juin 2015)

Wer hätte das erwartet? Ein Komponist verteidigt sich und sein bei der Presse durchgefallenes Werk in einem offenen Brief an die Hessischen Nachrichten, indem er betont, dass sein Mitarbeiter und er sich »seit sechs Jahren jede ästhetische Ambition versagen.«1 Ein Kunstwerk ohne Kunstanspruch ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Was haben Karlheinz Stockhausen und Elvis Presley gemeinsam?

Zupancic, Julia (30 oct. 2015)

Hinter dieser etwas salopp formulierten Frage verbirgt sich Folgendes: Zu meiner Dissertation, die sich mit dem Fortschrittsdenken der 1950er Jahre befasst, habe ich schon mehrfach die gleiche Frage gestellt bekommen: Warum wurden in den 1950er Jahren die seriell denkenden Komponisten wie ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Dissonanzenjäger früher und heute: Warum die Neue Musik nicht gut ankommt

Zupancic, Julia (5 mai 2014)

Es ist eine 100 Jahre alte Frage, die man auch heute noch bei den Pausengesprächen der Abonnement-Konzerte hören kann: Ist die verbreitete ablehnende Haltung gegenüber Neuer Musik grundsätzlich nichts anderes als etwa die Ablehnung von Beethovens späten Werken durch seine Zeitgenossen oder ...

Voir la fiche de la ressource